Hessischer Bildungsserver / Medienbildung / Schule@Zukunft

Moodle-Mahara-Paket 2017 - Bewerbungsschluss Di, 18.4.2017

 Projekt "Moodle-Mahara-Paket 2017" als Ergänzung des Projektes "Lernen 2.0"

 

MoodleMaharaPaketIm Rahmen des Projektes Lernen 2.0, in dem u.a. eLearning-Plattformen genutzt werden, bietet die Hessische Lehrkräfteakademie ab sofort das Projekt Moodle-Mahara-Paket an.

 

Dieses Teilprojekt dient zur Einführung und nachhaltigen Verankerung der Lernplattform Moodle sowie des ePortfolio-Systems Mahara an hessischen Schulen.

 

Aus den Bewerbern werden ca. fünf Schulen ausgewählt, die eine intensivere Unterstützung bei der Einführung oder Weiterentwicklung der Lernplattform Moodle oder des ePortfolio-Systems Mahara erhalten.  

 

   Ihnen werden folgende Leistungen zur Verfügung gestellt:
  • Beratung bzgl. der Verankerung der Plattform im Rahmen der eigenen Schulentwicklung,

  • eine Moodle- sowie Mahara-Instanz, die über den Bildungsserver erreichbar ist (Schul-Moodle, Schul-Mahara)

  • eine Administratoren-Schulung zur Unterstützung bei der Verwaltung und Einrichtung der Plattform für die schulspezifischen Anforderungen (Benutzerpflege und Verwaltungsstruktur),

  • zwei ganztägige Einführungsschulungen in Moodle/Mahara für das Kollegium an der Schule vor Ort (Teilnehmerzahl ca. 8-16)

  • eine Multiplikatoren-Schulung zur Ermöglichung der eigenen Fortbildung des Kollegiums.

         

 

 

   Voraussetzungen:
  • Die Bewerber sind aufgefordert ein Medienkonzept ihrer Schule an die Hessische Lehrkräfteakademie zur Einsicht zu senden, so dass eine Implementierung der Plattform mit ihrer vorhandenen Mediennutzung nach Möglichkeit verzahnt werden kann.

  • Zudem wird zur Vernetzung der teilnehmenden Kolleg/innen aller Schulen am 6.5.2017 sowie vor den Sommerferien 2018 eine Konferenz zum Erfahrungsaustausch angeboten.

  • Die teilnehmenden Schulen benennen für dieses Projekt mindestens eine Person, die in die Pflege der Moodle-Instanz eingearbeitet wird.

  • Die Schulleitung muss das Projekt unterstützen, u.a. müssen die Kollegen zu den angebotenen Fortbildungen freigestellt werden.

  • Im Rahmen des Projektes werden durch die teilnehmenden Lehrer Lernaktivitäten von Moodle im Unterricht ausprobiert und reflektiert. Diese Erfahrungsberichte sollen in die Diskussion mit allen teilnehmen Schulen eingebracht werden, um einen didaktisch wertvollen und kompetenzorientierten Einsatz der Medien zu fördern.

         

 

 

Das Projekt beginnt ab Mai 2017 mit den ersten Schulungen für die Administratoren und das Kollegium. Im Schuljahr 2017/2018 sind didaktische Reflektionen für den Unterricht geplant. Eine Evaluation des Projektes erfolgt am Ende des Schuljahres 2017/2018. Die teilnehmenden Schulen können danach die vorhandenen Plattformen weiterhin kostenfrei nutzen.

 

Interessierte Schulen melden sich bis zum Dienstag, den 18.4.2017 (Bewerbungsschluss) bei der Hessischen Lehrkräfteakademie unter der Mailadresse von Frau Katharina Schmackert katharina.schmackert@kultus.hessen.de.

 

Dezernat Medienbildung

Hessische Lehrkräfteakademie

Frau Katharina Schmackert

Stuttgarter Str. 18-24

60329 Frankfurt am Main

Telefon 069 / 389 89 - 576

Fax 069 / 389 89 - 606

katharina.schmackert@kultus.hessen.de

 

weitere Informationen finden Sie unter: http://medien.bildung.hessen.de/lernplattform/